Der Gründer - Heinz Herbert

Der Gründer Heinz HERBERT (Jahrgang 1955) legte im Herbst 2008 erfolgreich die Prüfung zum 4. Dan (Meistergrad) ab. Er betreibt seit 1977 Taekwon-Do unterschiedlicher Stilrichtungen.

Die sportliche Laufbahn begann unter seinem damaligen Trainer Frank Weber in der Schweinfurter Pfarrei St. Michael. Nachdem dieser wegen seines anstehenden Theologiestudiums nach Bolivien „auswanderte“, war der Wechsel in die Taekwondo-Abteilung des Karate-Verein 72 (jetzt Budokan Schweinfurt), und damit der Wechsel zum Wettkampf–Taekwon-Do unvermeidlich.

Mit 34 Jahren legte er dort erfolgreich die Prüfung zum 1.Dan und die Übungsleiterprüfung „Taekwon-Do“ ab.

Bei der Vereinsgründung des 1. Taekwon-Do Club Schweinfurt einige Jahre später, war er Gründungsmitglied, 2. Vorstand und Kindertrainer.

1991 gründete er in seinem Heimatort und Heimatverein eine eigene Abteilung und auf Grund der großen Trainingsbeteiligung kurze Zeit später eine Kindergruppe. Neben einer stets überdurchschnittlich hohen Trainingsbeteiligung konnten in den vergangen Jahren auch zahlreiche sportliche Erfolge erzielt werden.

Als ein besonderes Glück bezeichnet er den Wechsel vom olympischen Wettkampf-Taekwon-Do zurück ins traditionelle Taekwon-Do-Lager. Nur unter seinem Trainer, Großmeister und sportlichen Vorbild Rudi Grasser, 7. Dan Taekwon-Do, sei die erfolgreiche Entwicklung der Abteilung und seiner eigenen Person möglich gewesen.
07.01.2018
Terminvorschau 2018
mehr Infos ->

26.10.2017
Bayerische Meisterschaft 2017 in Zolling
mehr Infos ->

24.07.2017
Bilder von Lehrgang und Danprüfung sind online!
mehr Infos ->

24.07.2017
Danprüfung erfolgreich bestanden!
mehr Infos ->

21.07.2017
Verabschiedung unseres Gastschülers aus Norwegen
mehr Infos ->

03.02.2017
Olympisches Taekwon-Do im Sportclub Zeilitzheim?
mehr Infos ->